Alles neu macht der Mai!

Wooah? Was ist’n das? Ein Lebenszeichen? Nach fast dreieinhalb Jahren? Ja, so ist es! Man könnte meinen, es wäre nichts bloggenswertes passiert in der langen Zeit, aber das stimmt natürlich nicht. Ich litt an massiver Schreibunlust und erhöhtem Zeitmangel. Ich habe mich aber nun dazu durchgerungen, das Blog mit neuen Inhalten wiederzubeleben, und bin guter Dinge, das auch einzuhalten.

Erst mal präsentiere ich einen kurzen Überblick über die nennenswerten und IT-relevanten Dinge, die aufgelaufen sind.

  • Ich habe kein Linux mehr im Desktop-Betrieb. WAAAS? Richtig gelesen. Die naheliegenste Vermutung wäre wohl ein Umstieg auf MacOS, aber das ist nicht der Fall. WAAAAAAAS?! Ich schwöre wieder auf Windows. OMG! Wie es dazu kam, werde ich vielleicht mal in einem Artikel aufarbeiten. Soviel sei gesagt: Die Entscheidung war natürlich nicht leicht, rückblickend aber die B-E-S-T-E seit langem. Jeden Tag, an dem ich morgens den Rechner einschalte, freue ich mich über ein vollfunktionstüchtiges und schnelles System.
  • Meine bevorzugte Entwicklungsumgebung für PHP ist weiterhin Netbeans. Darüber wird’s einen Artikel geben.
  • Durch den Rück-Umzug zu Windows habe ich eine Menge Tools kennengelernt, die es alle lohnt vorzustellen. Allen voran der Terminal-Emulator MobaXterm.

Auch programmiertechnisch habe ich viel neues entdeckt und bearbeiten dürfen. Videochats per WebRTC, Telefonchats & Composer+Packagist, um nur einge zu nennen. Außerdem habe ich noch einen Android-Entwickler-Videokurs besucht und brandaktuell mein altes Projekt Hero Quest for PHP wiederbelebt.

Auf Github findet man inzwischen ein PHP Toolset von mir, sowie einen selbsterdachten Spielbuch-Parser (Gamebook Parser) und ein MVC-Framework aRvi mit Überdosis ordentlicher Umsetzung in Sachen OOP.

War dieser Artikel hilfreich für Sie?
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *