Flash Videos – Eine romantische Huldigung

„Ich brauche Flashvideos!“, ging mir so durch den Kopf, als ich über die Zukunft meiner Webgalerie nachgedacht habe. Meiner Meinung nach ist das „Flash Video„-Format eine der grandiostesten Erfindungen der letzten Jahre. Hat man sich früher noch mit „hakeligen“ Formaten wie QuickTime, Real oder gar Microsofts „Windows Media Video“ rumgeschlagen, für das der Besucher immer aufwändige und vor allem „nervige“ Software installieren muss, so braucht man für die schönen Flashvideos nur das Adobe* Flash-Plugin – und das ist ja bei fast jedem installiert. Wenn ich dann noch zurückdenke, wie der Rechner immer ins Schwitzen kam, wenn der Media-/Real- bzw. QuickTime-Player angeschmissen werden musste…

* ehemals Macromedia

War dieser Artikel hilfreich für Sie?
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

One thought on “Flash Videos – Eine romantische Huldigung

  1. […] die ffmpeg-Geschichte jetzt zu vervollständigen, präsentiere ich hier noch das entsprechende PHP-Modul […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *