Google Chrome

Hallo lieber Leser,

die Sommerpause neigt sich hoffentlich dem Ende und schon gibt es interessantes zu berichten. Ich schreibe diesen Eintrag gerade mit Google Chrome.

Google Chrome ist, kurz gesagt, ein neuer Web-Browser und wird, wie der Name vermuten lässt, von Google zur Verfügung gestellt. Als Rendering Engine wird auf Apples WebKit gesetzt, welches u.a. auch der Unterbau für den Safari ist.
Das besondere an Googles Browsersprößling (ich gebe nur wieder, was sie selbst sagen) sollen u.a. das grandiose Speichermanagement sein, dass den Speicher auch nach vielem Öffnen und Schließen von Tabs nicht volllaufen lässt, Inkognito-Fenster (zum Browsen ohne Spuren wie Cookies, Verlauf-Einträge, etc. zu hinterlassen), die JavaScript-Engine V8 und eine augefeiltes Sicherheitsmanagement sein. Das sind nur einige der Interessanten Features.
Was die Website-Kompatibilität angeht habe ich persönlich etwas gemischte Gefühle, da nun auf noch einen Browser getestet werden muss, sollte Google Chrome größere Verbreitungung erlangen.

Es kommt jedenfalls Bewegung in den Browsermarkt und die vielen Features und Konzepte von Google Chrome sehen vielversprechend aus. Warten wir’s mal ab…

Herunterladen kann man das gute Stück übrigens – wer hätte es gedacht – bei Google -> Klick

War dieser Artikel hilfreich für Sie?
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *