Downgrade mal anders…

Ich habe meinen Rechner downgegradet (welch herrlicher Anglizismus)! Allerdings sollte man das nicht zu wörtlich nehmen, im inneren des neuen kleinen Kastens schuftet nämlich ein anständiger (und besserer) Prozessor.


p10105781

Mein alter Rechner hat mit seiner Radeon HD3850, den drölfzig Festplatten und dem alten dicken Athlon64 sicher so viel Strom gefressen wie ein ganzer Häuserblock am Abend, und hat dazu auch noch Krach gemacht wie kein zweiter.

Da ich mich, was das Spielen angeht, vom PC zur Wii hin abgewendet habe, brauche ich den stromfressenden und lärmenden Grafikzauber auch gar nicht mehr und so habe ich einen klitzekleinen Barebone mit Green-IT-CPU (ein Atlhon64 5050e) gekauft. Für die Grafik sorgt eine „starke“ Onboard-Geforce 8200. Seit einigen Stunden läuft das neue Ubuntu 9.04 und (fast) alles ist super! :-)

War dieser Artikel hilfreich für Sie?
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *