Kurz notiert: Nachrichtenfilter in Evolution für IMAP-Konten

Damit in der Linux-Groupware Evolution auch auf IMAP-Konten die Nachrichtenfilter (z.B. das Kopieren von eingehenden Mails in andere Ordner) ausgeführt werden, muss man zwei Einstellungen einschalten. Ich habe einige Zeit benötigt um diese Einstellungen zu finden, aber nun funktioniert es endlich.

Ich benutze Evolution 3.2.3 unter Ubuntu 12.04. Dort ist folgendes notwendig:

1) Bearbeiten -> Einstellungen -> E-Mail-Konten -> Konto auswählen + Bearbeiten -> Empfangsoptionen

Optionen:
[X] Filter auf neue Nachrichten im Eingang dieses Servers verwenden

2) Bearbeiten -> Einstellungen -> E-Mail-Konten -> Konto auswählen + Bearbeiten -> IMAP-Kopfzeilen

IMAP-Kopfzeilen:
[X] Alle Kopfzeilen holen

Anschließend musste ich Evolution noch mal neustarten. Ich habe es auf der Shell mit

evolution --force-shutdown

gemacht um wirklich sicher zu gehen, dass auch die Hintergrundprozesse heruntergefahren werden.

Tipp:

Folgendes habe ich bei meiner Recherche gelesen. Ob es bei den aktuellen Versionen noch gilt weiß ich nicht, es klingt aber für mich nicht unlogisch:

Evolution wendet die Filter nur dann an, wenn die E-Mail als Neu markiert ist. Sollte man andere Clients (z.B. Mobiletelefone) haben, die auf das Konto zugreifen und die Mail öffnen bevor Evolution sie abruft, wird das dazu führen, dass Evolution die Filter nicht ausführt.

War dieser Artikel hilfreich für Sie?
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *