Webcam als Frisier-Spiegel unter Linux

My Brain is Full of F**kHeute leiste ich mal einen humorvollen Beitrag, der dennoch dem Titel des Blogs absolut gerecht wird! Wer, so wie ich im Moment, absolut keinen Spiegel zur Verfügung hat und sich dennoch adrett frisieren möchte (weil er z.B. durch den Regen mit dem Fahrrad fahren musste), kann dies unter Linux mit dem „Cheese Webcam Automat“ (Artikel bei ubuntuusers) komfortabel erledigen. Hier sind ein paar kleine Tipps um die Aufgabe leichter zu bewältigen.

Effekt „Spiegeln“

Da eine Webcam die Vorschau standardmäßig nicht spiegelt, ist das Hantieren mit den eigenen Händen am Kopf gar nicht so leicht, da man doch eine Spiegelung gewöhnt ist. Unter dem Menüpunkt „Effekte“ hält Cheese unter anderem eine „horizontale Spiegelung“ bereit.

Performance-Steigerung durch niedrigere Auflösung

Cheese hatte nach der Installation die maximale Auflösung eingestellt, was bei mir 1600×1200 Pixel sind. Das ist gut für die Aufnahme, allerdings leidet die Bildwiederholungsrate darunter und eine abgehackte Vorschau ist die Folge. Ein adäquates Frisieren war mir so nicht möglich. Abhilfe hat das Heruntersetzen auf eine niedrigere Auflösung geschafft. Ich habe mich spontan für 800×600 Pixel entschieden und auch keine anderen Auflösungen getestet. Eventuell möchte jemand mal einen Performance-Vergleich aufstellen – da meine Frisur nun sitzt wie eine Eins: ich nicht.

Das Ergebnis

…kann sich sehen lassen! ;)

Le Frisur

Le Frisur

War dieser Artikel hilfreich für Sie?
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

2 thoughts on “Webcam als Frisier-Spiegel unter Linux

  1. Dennis sagt:

    Sehr schöner Artikel! Hat mir sehr geholfen! Vielen Dank!

  2. Ich kann mich leider gar nicht an die Web-Spiegel gewöhnen, finde es irgendwie extrem ungewöhnlich sich dort „fertig“ zu machen. Habe schon ein paar mal versucht so einen Spiegel auf meinem Galaxy Nexus zu nutzen, aber auch hier kein Like :-)

    Aus diesem Grund käme das ganze auch nicht auf dem Rechner für mich in Frage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *